Die Social Places Wochenshow ist ein wöchentlicher Podcast mit News und Infos rund um Social Media. Hier kannst du die Inhalte aber auch gerne lesen.

Und für den ganz schnellen Überblick habe ich alle Infos auch in einer Infografik zusammengestellt.

Der Herbst hat uns mit seinen stürmischen Zeiten voll im Griff. Stürmisch könnte es auch für die eine oder andere Social Media Plattform in Zukunft werden. Am letzten Sonntag trat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft. Häufig auch als Facebook-Gesetz bezeichnet, ist das Gesetz aber für alle Netzwerke gültig.

Ich hatte hier in der Vergangenheit schon öfter darüber berichtet und es geht letztlich darum, dass die Plattformen bisher in der Löschung von gemeldeten Inhalten recht zögerlich waren, und der Gesetzgeber sagt, dass dies so nicht zu akzeptieren ist. Dementsprechend drohen den Plattformen zukünftig empfindliche Strafen, wenn strafbare Inhalte nicht innerhalb von sieben Tagen gelöscht werden.

Kritiker des Gesetzes sehen die Meinungsfreiheit in Gefahr. Durch die kurzen Fristen und die Höhe der Strafe kann es dazu kommen, dass die Plattformen im Zweifel lieber löschen, als die fragwürdigen Beiträge auf der Plattform zu belassen.

Die sozialen Netzwerke üben auf mich schon von Anfang an eine große Faszination aus. Vor allem hat mich immer begeistern, welche wunderbaren Möglichkeiten wir alle haben uns miteinander zu vernetzen und auszutauschen. Dabei sind so einige Probleme in unserer Gesellschaft ans Licht befördert worden, die so in dieser Intensität vor 10 Jahren noch nicht aufgefallen wären. So ist es jetzt nun mal und inwieweit sich diese Probleme mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz lösen lassen, wird sich zeigen.

Facebook

Nachdem Facebook ja letzte Woche tatsächlich keine Neuigkeiten für uns hatte, bietet uns das Netzwerk diese Woche ein neues Ziel im Werbeanzeigenmanager. Ich hatte in den vergangenen Wochen auch öfter mal über die Möglichkeiten des Facebook Messengers als Kommunikationsmittel gesprochen. Und genau das bietet jetzt Facebook als neues Ziel an. Mit dieser Werbeform kannst du erreichen, dass sich mehr Menschen über den Facebook Messenger mit dir in Verbindung setzen.

Aber nicht nur das. Da Facebook ja noch einen Messenger-Dienst hat, soll dieser auch nicht zu kurz kommen. Deshalb ist es hier zum ersten Mal möglich, dass beim Klicken der Anzeige auf Facebook sich ein Whats-App Chat öffnet. Jetzt können dich Werbungtreibende auch bei WhatsApp erreichen“ so lautet die Überschrift von Basic Thinking zu diesem Thema. Das ist eine wirklich spannende Entwicklung. Aber eigentlich war ja schon länger klar, dass Facebook auch über Whats App Umsätze generieren will. Die Frage ist nur, wie das dann letztlich auch beim User ankommt. Ich habe hierzu auch diese Woche gelesen, dass zum Beispiel das Häkchen-Emoji nicht mehr im WhatsApp Nutzernamen erlaubt ist. In vielen sozialen Netzwerken gilt ja der Haken als Zeichen, dass der Account verifiziert ist. So soll wohl auch zukünftig auf WhatsApp der Haken für Unternehmen vorbehalten sein. Du siehst, da tut sich auf jeden Fall etwas auf WhatsApp. Ich halte dich hier in meinem Social Places Wochenshow Podcast auf dem Laufen. Den Link zu dem Artikel von Basic Thinking, sowie alle weiteren Leseempfehlungen, setze ich dir in die Show-Notes.

Facebook User Engagemtent

Das User Engagement ist auf Facebook um 20 % gefallen. Unter User Engagement versteht man alle Aktionen, die die User ausführen, wie zum Beispiel Liken und Kommentieren. Dies kam bei einer Analyse von BuzzSumo heraus. Dabei wurden über 880 Millionen Facebook-Posts von Marken und Herausgebern analysiert. Auf Onlinemarketing.de ist dazu diese Woche ein interessanter Beitrag erschienen, der nicht nur diese Problematik beleuchtet, sondern auch gleich 14 Ideen für mehr Engagement auf deiner Facebook-Seite mitliefert.

Ein Tipp dazu ist es zum Beispiel mal neue Content Formate auszuprobieren. Videos sind ja zur Zeit das Thema bei Facebook und haben auch eine größere Reichweite. Aber es ist ja nicht Jedermanns Sache seine Fans mit Live-Videos zu verwöhnen. Wenn es dir auch so geht, kannst du ja vielleicht mal über 2 Sekunden Videos nachdenken. In der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze. Aber 2 Sekunden sind auch wirklich recht kurz. Deshalb sind diese Video-Formate vor allem für die jüngere Generation als Video-Ads gedacht, und sollen vor allem die Verkäufe steigern. Vorstellen kann man sich das ähnlich wie ein Gif. Wenn dieses Format für dich interessant sein könnte, empfehle ich dir dazu einen Artikel der diese Woche auf Onlinemarketing.de erschienen ist.

Instagram

Aber auch in der kunterbunten Welt von den Instagram Stories gibt es diese Woche wieder etwas Neues für uns. Das sind zwei neue Werkzeuge und ein Sticker. Das erste Werkzeug ist ein Tool, das dir dabei hilft deine Sticker besser an der Mitte auszurichten, und das zweite Werkzeug macht deine Bilder noch bunter. Nun kannst du mit der Farb-Pipette eine Farbe in deinem Bild herauspicken und diese Farbe dann für den Text verwenden.

Der neue Sticker ist ein cooler Umfrage-Sticker. Einfach den Sticker auswählen und Frage und Abstimmungs-Optionen eingeben und los geht’s. Habe es gleich mal ausprobiert. Das ist wirklich eine witzige Möglichkeit, um ein schnelles Umfrage-Ergebnis zu bekommen. Wenn du auch an meiner Umfrage teilnehmen möchtest, findest du mich auf Instagram unter Andrea Zehendner.

Snapchat

Aber auch Snapchat ist nicht weniger innovativ und geht dabei ganz neue Wege. Augmented Reality heißt hier das Zauberwort. Über AR Lenses sollen zukünftig die Kunstwerke des Künstlers Jeff Koons an verschieden Plätzen zu bestaunen sein.

Öffnet man die Snap App innerhalb eines Radius von 300 Meter vom Standpunkt des des „virtuellen Kunstwerks“, kann man das Kunstwerk über die App sehen und in Bilder und Videos einbinden. Onlinemarketing.de hat dazu einen ausführlichen Bericht veröffentlicht und darin auch ein Video eingebunden, das sehr schön erklärt, wie das Ganze von statten geht.

Ausblick

Als Kick für deinen Content habe ich 4 Content-Marketing-Ideen für die kalte Jahreszeit von t3n für dich gefunden. Demnach solltest du jetzt auf jeden Fall schon mal mit Content-Marketing für Halloween loslegen. Schließlich ist ja auch einiges los in nächster Zeit. Denn nach Halloween kommt der Winter, und im Winter dann der Advent, und im Advent der Nikolaus dicht gefolgt von Weihnachten und Silvester. 

Also wird es uns in nächster Zeit bestimmt nicht langweilig in Social Media.

Andrea

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

Facebook Messsenger und Whats App als Werbeziel https://www.basicthinking.de/blog/2017/10/05/fb-werbung-whatsapp/#comments

14 Ideen für mehr Engagement auf deiner Facebook-Seite https://onlinemarketing.de/news/14-ideen-mehr-engagement-facebook?utm_source=feed&utm_medium=reader

2 Sekunden Videos https://onlinemarketing.de/news/2-sekunden-videos-sales-steigern-facebook?utm_source=feed&utm_medium=reader

Snapchat AR Lenses https://onlinemarketing.de/news/snapchat-kuenstler-ar-lenses-potential-marketing?utm_source=feed&utm_medium=reader

Content-Marketing-Ideen für die kalte Jahreszeit http://t3n.de/news/content-marketing-ideen-herbst-weihnachten-856257/?xing_share=news

Facebook: https://www.facebook.com/socialplaces.de

Twitter: https://twitter.com/AndreaZehendner

Instagram: https://www.instagram.com/andrea.zehendner/

Pinterest: https://de.pinterest.com/socialplaces_de/

Mail: andrea@socialplaces.de

Andrea

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

Du willst in mehr Klarheit in Social Media?

 

Dann kannst du dich hier eintragen. So erhätst du deinen gratis Zugang zum Online-Test und wöchentliche Social Media News  von mir.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This