Die Social Places Wochenshow ist ein wöchentlicher Podcast mit News und Infos rund um Social Media. Hier kannst du die Inhalte aber auch gerne lesen.

Und für den ganz schnellen Überblick habe ich alle Infos auch in einer Infografik zusammengestellt.

News von den Plattformen

Facebook

Diese Woche haben Facebook, Google und Twitter vor dem US Senat bezüglich der Wahlmanipulationen bei der US Präsidentschaftswahl ausgesagt.

Der Vertreter von Facebook räumte wohl ein, dass das Unternehmen mehr hätte tun müssen. Die betreffenden Beiträge hätten gelöscht werden müssen. Es wurde bekannt, dass alleine eine russische Agentur in den letzten zwei Jahren 80.000 politische Posts in Amerika abgesetzt hat.

Deshalb möchte Facebook gerade im Werbebereich mehr Transparenz möglich machen. Erste Schritte in diese Richtung wurden bereits diese Woche umgesetzte. Und zwar gibt es bereits jetzt verfügbar einen Tab „Ads“. Diesen kannst du in deinem Menü auf deiner Seite, über Seite bearbeiten und Tab hinzufügen, aktivieren. Damit kann jeder sehen, welche Werbeanzeigen du schaltest. Soweit ich das bis jetzt verstanden habe, ist diese Funktion aktuell noch freiwillig. Sie soll aber ab Sommer 2018 verpflichtend sein. Was das genau für uns Werbetreibenden bedeutet, wird die Zukunft zeigen. Allfacebook hat sich in einem Beitrag noch intensiver mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Facebook ist mit 2,1 Milliarden Nutzer und davon 1,37 Milliarden täglich immer noch das am meisten genutzte Netzwerk weltweit. Dazu gab es aktuelle Quartalszahlen, die wie immer Allfacebook sehr schön für uns aufbereitet hat.

Facebook beschäftigt 10.000 Mitarbeiter, die sich alleine um die Sicherheit auf Facebook selbst bemühen. Die Anzeige dieser Mitarbeiter soll sich im nächsten Jahr verdoppeln. Und dennoch ist es so, Facebook hat ein ImageproblemDies versucht das Unternehmen immer wieder durch Aufklärungsarbeit aufzubessern. Aktuell gibt es unter dem Titel „Mache Facebook zu deinem Facebook“ eine Kampagne, in der Mitarbeiter die am meisten gestellten Fragen und Sorgen der Nutzer beantworten.

Die Videos mit den Antworten der Mitarbeiter sind auf facebook.com/antworten veröffentlicht worden.

Aber nicht nur die User selbst stehen Facebook kritisch gegenüber. Nein, auch die Seitenbetreiber auf Facebook sind zunehmend verunsichert. Das hängt einerseits mit dem Test zusammen, über den ich bereits letzte Woche hier gesprochen habe, in dem in einigen Ländern zwei Newsfeeds eingeführt wurden. Einen Newsfeed für die Freunde, Gruppen und Facebook Werbung und einen Newsfeed, den so genannten Entdecker Feed, für die Seitenbetreiber. Die organische Reichweite ist bei dem Seitenbetreiber in diesen Ländern um bis zu 90 % eingebrochen.

Zum Anderen werden die Seitenbetreiber wesentlich häufiger als sonst dazu aufgefordert auf Facebook Werbung zu schalten. Und das Ganze bei immer weiter sinkender Reichweite für Posts. Es ist natürlich verständlich, wenn man sich da über die eigene Social Media Strategie vielleicht etwas intensiver als sonst Gedanken macht.

Die aktuellen Quartalszahlen zeigen aber auch das Facebook zum 1 Mal über 10 Milliarden US Dollar Umsatz in einen Quartal gemacht hat. Das sind 47 % mehr als im letzten Jahr. Dennoch ist es Mark Zuckerberg wichtig herauszustellen, dass die Sicherheit auf Facebook über der eigenen Gewinnmaximierung steht und somit oberste Priorität hat.

Und was bedeutet diese Entwicklung für uns und unsere Unternehmen? Ganz ehrlich, hier sollten wir schon eins und eins zusammenzählen und uns vielleicht doch schon mal mit der Möglichkeit, auch selbst Anzeigen auf Facebook zu schalten, vertraut machen. Fakt ist, dass sich viele Neuerungen bei Facebook um die Werbeanzeigen drehen.

Damit du dich schon mal etwas in der Facebook Werbewelt umsehen kannst, kannst du dir ja einfach mal den Leitfaden für Werbeanzeigen von Facebook anschauen. Dieser hat erst vor kurzem ein neues Outfit bekommen, und soll dabei unterstützen, dass Facebook Werbeanzeigen überall gut aus sehenden. So bekommst du schon mal einen ganz guten Überblick welche unterschiedliche Möglichkeiten der Platzierungen von Facebook Werbung bestehen.

Bei dem Werbeziel Custom Audience gibt es jetzt die Möglichkeit deine aktivsten Webseitenbesucher als Facebook Zielgruppe zu definieren. Wie das funktioniert, hat Allfacebook in einem Beitrag für dich zusammengefasst.

Hier solltest du allerdings beachten, dass du einen Facebook Pixel dafür benötigst. Falls du noch keinen Facebook Pixel auf deiner Website im Einsatz hast, findest du bei Rechtsanwalt Schwenke eine Anleitung für einen rechtssicheren Einsatz vom Facebook Pixel.

Instagram

Ja, ich muss zugeben, auf Facebook war´s irgendwie auch schon mal lustiger. Aber so ist das halt mal im Leben, da gibt es in der besten Freundschaft auch auf und ab´s.

Deshalb würde ich vorschlagen, wir wenden uns lieber der bunten Welt von Instagram zu. Da gab es selbstverständlich zu Halloween tolle Filter. Außerdem gibt es jetzt die neue Superzoom-Funktion, bei der du ein Objekt ranzoomen kannst und dramatische Musik gibt´s oben drauf. Außerdem lassen sich jetzt auf Instagram auch Stop-Motion Videos drehen. Probier´s doch mal aus. Dazu musst du einfach mehrere Fotos machen, und die werden dann für einen Clip aneinandergereiht.

Snapchat

Eigentlich ist ja Snapchat bekannt für seine kreativen Ideen für den User, und dennoch möchte Snap auch gerne Geld verdienen. Deshalb muss sich Snapchat auch ganz schön ranhalten, damit das Netzwerk auch für die Werbekunden interessant bleibt. Aus diesem Grund soll es jetzt auch das neue Tool Snap Pixel geben. Das Snap-Pixel gibt wohl darüber Auskunft, ob der User, nachdem er eine bestimmte Snap-Ad oder einen sponsored Geofilter angeschaut hat, sich dann zum Beispiel für einen Newsletter angemeldet hat, ein Website besucht oder ein Produkt gekauft hat.

WhatsApp

Gute Neuigkeiten gibt es für alle WhatsApp Nutzer. Das Löschen von versehentlich oder falsch verschickten Nachrichten ist jetzt möglich. Ja schade eigentlich, denn es hat ja immer mal für so einige Erheiterung gesorgt, aber sicherlich auch zu einigen bösen Überraschungen geführt. Also schnell das neue WhatsApp Update machen, und wenn du mal wieder eine Nachricht falsch verschickt hast, einfach die Nachricht länger gedrückt halten, und unter den möglichen Menüpunkten Löschen auswählen.

Aber nicht zu lange warten. Du kannst deine Nachrichten nur innerhalb von 7 Minuten nach Versand löschen. Und beim Empfänger sind dann zwar nicht mehr die Inhalte sichtbar, sondern es erscheint eine Nachricht mit dem Hinweis, dass diese Nachricht gelöscht wurde. Das Löschen funktioniert übrigens auch bei Gruppen.

Twitter

Ja, und Twitter ist ja für viele kein Buch mit 140 Zeichen, sondern mit 7 Siegeln. Deshalb kann ich dir diese Woche hier einen Beitrag von meiner lieben Kollegin Juliane Benad mit dem Titel Der Einstieg zum perfekten Twitter-Auftritt empfehlen.

Und wenn du dann noch nicht weißt, wem du auf Twitter folgen sollst, empfehle ich dir einen Beitrag demT3n Magazin, der ebenfalls diese Woche erschienen ist. Er hat den Titel: Diesen 20 Online-Marketing-Experten solltet ihr auf Twitter folgen.

Abschied

Diese Social Places Wochenshow möchte ich mit einem Online-Promi abschließen, der diese Woche seinen Rücktritt erklärt hat, der mich zwar nicht überrascht, aber dennoch etwas traurig und wehmütig hat werden lassen. Das Einhorn tritt in seiner Funktion als Internet-Hype offiziell zurück und macht jetzt erst mal Urlaub auf Kap Horn. Mit seiner Vermarktung als Schokolade war es durchaus einverstanden, aber das mit der Bratwurst und dem Toilettenpapier usw. fand es nicht unbedingt ok. Die vollständige Pressekonferenz findest du auf YouTube.

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

Facebook Ads Transparenz – https://allfacebook.de/fbmarketing/transparenz-seitenbetreiber-ads-offen-legen

Facebook aktuelle Quartalszahlen https://allfacebook.de/toll/state-of-facebook

facebook.com/antworten

Facebook Ad Guide – http://www.thomashutter.com/index.php/2017/10/facebook-ads-guide-im-frischen-look/

Custom Audience aktivsten Webseitenbesucher – https://allfacebook.de/fbmarketing/time-spent-on-website?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Allfacebookde+%28allfacebook.de%29

Anleitung für einen rechtssicheren Einsatz vom Facebook Pixel – https://drschwenke.de/facebook-pixel-voraussetzungen-fuer-einen-rechtssicheren-einsatz/

Snap-Pixel – https://onlinemarketing.de/news/snap-pixel-conversion-tracking?utm_source=feed&utm_medium=reader

Einstieg zum perfekten Twitter-Auftritt –https://www.email-marketing-forum.de/Fachartikel/details/1743-Der-Einstieg-zum-perfekten-Twitter-Auftritt/141616

Diesen 20 Online-Marketing-Experten solltet ihr auf Twitter folgen – http://www.seclog.de/diesen-20-online-marketing-experten-solltet-ihr-auf-twitter-folgen-t3n-magazin/

Das Einhorn tritt zurück YouTube https://www.youtube.com/watch?time_continue=106&v=WT4JYVIIBUg

Facebook: https://www.facebook.com/socialplaces.de

Twitter: https://twitter.com/AndreaZehendner

Instagram: https://www.instagram.com/andrea.zehendner/

Pinterest: https://de.pinterest.com/socialplaces_de/

Mail: andrea@socialplaces.de

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

News aus dem Social Media Dschungel

Mit dem Eintrag deiner E-Mail erhältst du Informationen und Angebote rund um Social Media.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.