Die Social Places Wochenshow ist ein wöchentlicher Podcast mit News und Infos rund um Social Media. Hier kannst du die Inhalte aber auch gerne lesen.

Und für den ganz schnellen Überblick habe ich alle Infos auch in einer Infografik zusammengestellt.

Die Zeit die jeder von uns in Social Media verbringt wächst schneller als die Online-Nutzung insgesamt. Laut aktuellen Zahlen des britischen Marktforschers GlobalWebIndex halten sich die User 2 ¼ Stunden jeden Tag auf Facebook, Twitter, Instagram & Co. auf.

Demnach kann sich die Frage, ob du Social Media für dein Unternehmen oder dein Projekt überhaupt nutzen solltest, gar nicht mehr stellen. Die Frage sollte vielmehr lauten, welches soziale Netzwerk ist das Richtige für dein Projekt.

Falls du dir diesbezüglich noch nicht sicher bist, kannst du gerne meinen kostenlosen Online-Test durchführen, der dir in kurzer Zeit mehr Klarheit in Social Media bringt.

Instagram

Nutzerzahlen

Damit du in Social Media auch immer auf dem Laufenden bleibst, habe ich auch diese Woche wieder die spannendsten News für dich zusammengetragen. Und da war wieder einiges für uns dabei. Ein Netzwerk hat diese Woche besonders auf sich aufmerksam gemacht. Deshalb bekommt es gleich mal den Ehrenplatz an erster Stelle.

Es geht um Instagram. Hier wurden diese Woche aktuelle Nutzerzahlen präsentiert, die sich sehen lassen können. 800 Millionen Menschen weltweit sind monatlich auf Instagram aktiv und davon nutzten 500 Millionen Instagram sogar täglich, was die ungebremste Beliebtheit des Netzwerkes widerspiegelt. In Deutschland nutzen 15 Millionen Nutzer Instagram aktiv. Und was ich besonders interessant finde ist, dass 80 % der Instagram Nutzer mindestens einem Unternehmen folgen.

Die Unternehmen haben aber auch wirklich gute Möglichkeiten auf Instagram, um mit den Usern in Kontakt zu treten. Die Hälfte aller Business-User veröffentlichen mindestens eine Instagram Storie im Monat, und 1/3 der meist gesehenen Stories auf Instagram überhaupt kommen von Unternehmen.

Community Management

Ja, auf Instagram ist wirklich was los. Um Unternehmen das Community Management zu erleichtern, entwickelt sich die Plattform auch diesbezüglich weiter. Ich muss allerdings dazu sagen, dass die Bedienung von Instagram immer noch am komfortabelsten vom Handy aus stattfindet. So ist es da mit einem Fingerwisch möglich, Kommentare zu löschen oder zu melden. Ich stelle immer wieder fest, dass die Kuschelplattform im Umgangston nicht immer so kuschelig ist. Deshalb kann es auch passieren, dass man von dieser Möglichkeit auch mal Gebrauch machen muss.

Aber auch in der Struktur der Post-Kommentare hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. So ist es jetzt ebenfalls möglich auf Kommentare zu antworten und so einen besseren Überblick zu behalten. Was du genau alles für dein Community-Management bei Instagram nutzen kannst, findest du wunderbar zusammengefasst in einem Blogbeitrag von Allfacebook.

Twitter

Aber noch ein anderes Netzwerk hat diese Woche von sich reden gemacht. Und diese Info lässt mir irgendwie gar keine Ruhe. Es kursiert die Nachricht, dass Twitter die Zeichenanzahl jetzt wohl doch auf 280 Zeichen pro Post erhöhen wird. Noch vor zwei Wochen habe ich hier berichtet, dass Twitter bei 140 Zeichen bleibt. Diese Information hatte ich von Internetworld.de. Als ich heute allerdings den Beitrag wieder öffnen wollte, war er nicht mehr da.

So schnell kann´s gehen. Und das ist genau der Grund, warum ich mich für dieses Podcastformat entschieden habe. Nichts ist für die Ewigkeit. Social Media ist ständig in Bewegung und irgendwie muss man da ja auch den Überblick behalten.

Aber zurück zum Thema Twitter. Hier also noch einmal der aktuelle Stand der Dinge. Diese Woche sind mir gleich vier Beiträge mit der Information, dass Twitter eventuell die Zeichenzahl auf 280 Zeichen pro Post erhöhen möchte, über den Weg gelaufen. Es handelt sich wohl zur Zeit erst einmal um ein Experiment, das einer kleinen Gruppe von Nutzern zur Verfügung steht. Es ist also noch nichts in Stein gemeißelt und wir dürfen gespannt sein, wie dieses Experiment ausgeht.

Facebook

So, jetzt ist es aber soweit. Wenden wir uns dem größten Netzwerk zu: Facebook.

Und da gibt es diese Woche nichts Neues zu berichten. Ja, es ist wirklich so. Ich habe diese Woche keine News von Facebook für dich. Ich muss das jetzt etwas zelebrieren, weil das seit ich diese Wochenshow mache, noch nie vorgekommen ist. Anscheinend haben die Ereignisse der letzten Woche doch Spuren hinterlassen. Aber ich will das Ganze auch nicht so stehen lassen, und das hat sich bestimmt auch Allfacebook auch gedacht, und hat zwei Beiträge mit wunderbaren Tipps für dich zusammengestellt. Ein Beitrag befasst sich mit deinen Fotoalben auf Facebook, und wie du diese perfekt im Newsfeed anzeigen lassen kannst.

Und der andere Beitrag zeigt dir, wie du beim Geo-Targeting die volle Kontrolle behältst. Targeting ist ein Begriff aus dem Online-Marketing, bei dem es darum geht, die Werbung möglichst exakt auf deine Zielgruppe auszurichten. Mit dem Geo-Targeting kannst du also bei Facebook Menschen innerhalb eines bestimmten Standorts ansprechen. Dabei kannst du nicht nur nach einem Land oder sogar einer Stadt selektieren, sondern sogar einen Radius um eine Stadt, in dem die Menschen angesprochen werden sollen, ziehen.

Außerdem kannst du auch noch festlegen, ob jemand dort wohnt, oder sich nur dort aufhält usw. Noch mehr Infos dazu erhältst du selbstverständlich im Beitrag von Allfacebook. Ich finde die Werbemöglichkeiten bei Facebook wirklich spannend und wollte dir hier schon einmal einen Überblick darüber geben, was bei Facebook bei der Zielgruppenauswahl alles möglich ist.

Vimeo

Aber noch etwas ist anders diese Woche. Nicht nur, dass es von Facebook nichts Neues gibt. Nein, noch etwas ist anders. Ich habe diese Woche das erste Mal Neuigkeiten von Vimeo für dich. Vimeo ist ein Video-Portal, dass bereits 2004 gegründet wurde. Auf diesem Portal ist es im Gegensatz zu YouTube auch möglich, kostenpflichtige Inhalte zu veröffentlichen. Ich zum Beispiel erstelle zur Zeit verschiedene Tutorials für meine Social Media Online-Kurse, und diese werde ich über Vimeo hochladen.

Jetzt hat Vimeo einen Live-Streaming-Anbieter übernommen und wird so zur Live-Streaming-Plattform „Vimeo live“.

Bundesverband Influencer Marketing

So, und das waren jetzt soweit die News von den Plattformen. Aber außer diesen News, habe ich auch einige interessante Infos zum Influencer-Marketing diese Woche für dich gefunden. Und die Sache mit dem Influencer-Marketing scheint so langsam Hand und Fuß zu bekommen. Der Bundesverband für Influencer-Marketing abgekürzt BVIM wurde anerkannt und ins Vereinsregister eingetragen, und ist somit offiziell gegründet.

Der Verband möchte Repräsentant und Stimme der Influencer Marketing Branche in Deutschland sein. So steht es auf der Website des BVIM.

Die Website bietet neben interessanten Hintergrund-Infos noch die Möglichkeit Mitglied im Verband zu werden. Außerdem eine Umfrage um mit allen Marktteilnehmern und Mitgliedern die Themenschwerpunkte des Verbandes zu definieren und so aktiv an der Marktgestaltung mitzuwirken.

Mitarbeiter werden Influencer – OTTO Group

Neue Wege im Influencer-Marketing geht jetzt auch die OTTO Group. Hier können sich schon bald die Mitarbeiter auf Firmenkosten zu Influencern ausbilden lassen. Sinn und Zweck dieser Aktion ist es wohl, dass die Mitarbeiter als Job-Botschafter im Netz und auf Branchenveranstaltungen agieren. Die Mitarbeiter werden so zu Influencern und suchen sich ihre zukünftigen Kollegen mit aus. Noch mehr Infos dazu sind auf W&V erschienen.

Influencer Marketing – ein Selbstversuch

Einen Selbstversuch zum Thema Influencer Marketing hat Christopher Piltz, Autor beim Stern, gestartet. Eigentlich ist Herr Piltz sogar Social Media Muffel. Aber er wollte wissen, ob er selbst auch Influencer auf Instagram werden kann. Ein Experiment im Ego-Marketing. So heißt es in der Überschrift auf Neo-Magazin.

Was genau dabei heraus gekommen ist, kannst du im Beitrag vom Stern nachlesen. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber auf jeden Fall eine eindeutige Leseempfehlung für dich aussprechen. Und ja, nach diesem Artikel bin ich auch der Meinung, dass ein Bundesverband für Influencer Marketing auf jeden Fall eine sinnvolle Einrichtung sein kann.

[contact-form][contact-field label=”Name” type=”name” required=”true” /][contact-field label=”E-Mail ” type=”email” required=”true” /][contact-field label=”Website” type=”url” /][contact-field label=”Nachricht” type=”textarea” /][/contact-form]

Zum Abschluss habe ich noch ein Oktoberfest-Schmankerl für dich gefunden. Unter dem #Wiesnwache veröffentlichte die Münchner Polizei am letzten Freitag zwölf Stunden lang Tweets mit den lustigsten und skurrilsten Beschwerden der Wiesn Besucher. Die lustigsten Tweets wurden von Antenne Bayern zusammengefasst.

Eines ist jedenfalls sicher, dass Social Media Team der Polizei hatte bestimmt jede Menge Spaß bei der Arbeit. Und das ist es, was ich dir auch wünsche: Viel Spaß in Social Media und denke daran, Social Media ist das, was wir alle daraus machen.

 

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

Social Places Online-Test https://socialplaces.de/online-test/

Social Media Nutzung http://blog.wiwo.de/look-at-it/2017/09/25/user-nutzen-social-media-215-stunden-am-tag-ein-drittel-der-gesamten-internet-zeit/

Instagram Community Management https://allfacebook.de/instagram/instagram-community-management-filtern-verbergen-loeschen-und-blocken

Fotoalben auf Facebook https://allfacebook.de/features/fotoalben-im-newsfeed

Facebook Geo-Targeting https://allfacebook.de/fbmarketing/geo-targeting-optionen

Bundesverband für Influencer Marketing (BVIM) http://bvim.info

Otto Group bildet Mitarbeiter zu Influencern aus https://www.wuv.de/marketing/otto_bildet_ueber_100_influencer_aus

Selbstversuch zum Thema Influencer-Marketing http://www.stern.de/neon/magazin/freizeit/influencer-auf-instagram–mein-steiniger-weg-zum-social-media-star–7638602.html

#Wiesnwache Polizei München https://www.antenne.de/experten-tipps/prominente-und-buntes/oktoberfest-2017-die-lustigsten-tweets-der-wiesnwache

Facebook: https://www.facebook.com/socialplaces.de

Twitter: https://twitter.com/AndreaZehendner

Instagram: https://www.instagram.com/andrea.zehendner/

Pinterest: https://de.pinterest.com/socialplaces_de/

Mail: andrea@socialplaces.de

Andrea

Hallo, ich bin Andrea und berichte hier jede Woche über die aktuellen Infos und News rund um Social Media.
Andrea

News aus dem Social Media Dschungel

Mit dem Eintrag deiner E-Mail erhältst du Informationen und Angebote rund um Social Media.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.